cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 

Willkommen bei Sinch Engage! Wenn Du kürzlich ein Sinch Engage-Konto erstellt hast, bist Du hier genau richtig. Hier erfährst Du, wie Du vom ersten Login zu einem professionellen Kundenkommunikationssystem kommen - und zwar schnell!

 

Bildschirmfoto 2023-01-27 um 10.51.44.png

1. Eine Konversation führen

Wenn Du zu den mehr als 2 Milliarden Menschen gehörst, die WhatsApp auf ihrem Mobiltelefon installiert haben, bietet Engage eine schnelle Möglichkeit, sofort ein Konversation zu führen.

So führst Du Deine erste Konversation in Engage:

  1. Scanne den QR-Code auf der Home Seite.
  2. Folge der Weiterleitung zu WhatsApp und sende die vordefinierte Nachricht.
  3. Werfe in Sinch Engage einen Blick auf das Hauptmenü auf der linken Seite. Dort siehst Du nun eine Benachrichtigung unter Conversations > Zuweisung.
  4. Um eine Antwort zu senden, klicke auf Vorschau und Öffnen für die Konversation in der Zuweisungsansicht.
  5. Schreibe eine Nachricht an Dich selbst und sende sie, indem Du unten auf den Button Senden klicken.
  6. Ping! Das war Dein Handy und Du hast jetzt eine Nachricht in WhatsApp.

Du führst jetzt eine zweiseitige Konversation in WhatsApp. So einfach ist es für Dich und Deine Kund:innen über beliebte Channels wie WhatsApp in Sinch Engage in Kontakt zu treten.

 

Bildschirmfoto 2023-01-27 um 10.55.38.png

2. Verbinde Deine Channels


Richte als Nächstes Deinen eigenen Channel bzw. Deine eigenen Channels ein, damit Dein Name und Dein Branding auf der anderen Seite der Konversation erscheinen. 

  1. Gehe dafür in Einstellungen > Projekt > Channels. Du wirst feststellen, dass es bereits einen Channel mit dem Status Aktiv gibt - Webchat.
  2. Wenn Du mit Webchat beginnen möchtest, springst Du zu Schritt 4. Wenn Du stattdessen einen anspruchsvolleren Channel, wie WhatsApp oder Telegram, einrichten möchtest, fahre mit Schritt 3 fort.
  3. Erweitere den Abschnitt des Channels, indem Du auf das Pfeilsymbol arrow_down-3.pngklickst und befolge die Einrichtungsschritte. Anweisungen zu den Besonderheiten der einzelnen Channels findest Du in den Artikeln unter Einstellungen. Sobald die Einrichtung abgeschlossen ist, kannst Du einen Eintrag für Deinen Channel in den Promotion Tools erstellen (siehe Schritt 4). Bei Channels wie WhatsApp kannst Du auch einfach eine Nachricht an die Telefonnummer sendest, die Du über WhatsApp auf Deinem Mobiltelefon verbunden hast.
  4. Gehe zu den Promotion Tools, passe ein Widget an und füge den bereitgestellten Code in die Fußzeile einer Webseite ein, die Du gerne testen möchtest. Sobald es veröffentlicht ist, siehst Du das Widget unten rechts auf der Webseite. Wenn Du es öffnest, kannst Du mit Sinch Engage eine Unterhaltung führen, genau wie Du es zuvor mit WhatsApp getan hast.

3. Lade Dein Team ein und definiere ein System

Wenn die Grundlagen geschaffen sind, ist es an der Zeit, weitere Teammitglieder zu Sinch Engage einzuladen und ein System für die gemeinsame Verwaltung von Kundengesprächen aufzubauen. Wenn Du weitere Teammitglieder einladen möchtest, solltest Du überlegen, welche Zugriffsrechte Du ihnen einräumen möchtest. Informiere Dich über die in Sinch Engage verfügbaren Rollen.

Zweifellos kann sich Dein Routing-System im Laufe der Zeit ändern, wenn Du beginnst, das tatsächliche Gesprächsvolumen zu bewältigen, aber es ist wichtig sicherzustellen, dass Du immer genügend Teammitglieder hast, damit eingehende Konversationen immer weitergeleitet und zugewiesen werden können. Berücksichtige dies vor allem bei der Festlegung der Anzahl der Dispatcher, die der Arbeitsablauf Deines Teams benötigt.

 

Bildschirmfoto 2023-01-27 um 10.58.17.png

4. Vervollständigen Sie die Kontodaten


Damit sind die Grundlagen für Dein Kundenkommunikationssystem geschaffen. Vergewissere Dich abschließend, dass die administrativen Details in Ordnung sind. 

  1. Gehe dazu in Einstellungen > Konto. In dieser Ansicht siehst Du zwei Hauptbereiche: Allgemeine Informationen und DSGVO, die beide ausgefüllt werden müssen, damit Dein System nach dem Ende der Testphase reibungslos weiterläuft.
  2. Im Bereich Allgemeine Informationen auf der linken Seite gibst Du Deine Kontodaten an. Wir benötigen z. B. Deine Adresse und organisatorische Angaben, bevor Du einen Plan erwerben kannst.
  3. Lese und unterschreibe im Bereich DSGVO auf der rechten Seite unsere Datenschutzvereinbarung (DPA). Unser Datenschutzteam verfolgt die Gesetzgebung wie die Allgemeine Datenschutzverordnung (GDPR) genau. Je nach Deiner Rolle in der Organisation musst Du die DPA möglicherweise von einer anderen Person unterzeichnen lassen, z. B. vom designierten Datenschutzbeauftragten (DSB).

Wie geht es weiter?

Inzwischen hast Du bereits die Grundlagen geschaffen, um mit Deinen Kunden auf professionelle Weise über Sinch Engage zu kommunizieren. Wir empfehlen Dir, klein anzufangen und Deine Sinch Engage-Einrichtung schrittweise auszubauen - probiere das neue System mit einem Bruchteil Deines derzeitigen Volumens aus und erweitere es dann nach und nach.

Je tiefer Du in Sinch Engage eintauchst, desto mehr fortschrittliche Funktionen wirst Du entdecken, wie z. B. die automatische Weiterleitung von Konversationen an Agenten auf der Grundlage ihrer Fähigkeiten und die Implementierung von KI-gestützten Bots. Eine aufregende Reise durch die Kundenkommunikation wartet auf Dich!

Version history
Last update:
‎01-27-2023 02:05 AM
Updated by: